Kinderarmut in Österreich

Kinderarmut in Österreich

Ein Viertel aller armutsgefährdeten Menschen in Österreich sind Kinder und Jugendliche. Tendenz steigend. Das Risiko der sozialen Ausgrenzung ist bei Kindern besonders hoch. Corona wirkt zusätzlich als Brandbeschleuniger. Über 368.000 Kinder leiden darunter. 

Das ist jedes 5. Kind!
 

  • 408.000 Kinder in Österreich leben in einem Haushalt, der sich unerwartete Ausgaben, wie etwa die Reparatur eines Kühlschranks, oder einer Waschmaschine nicht leisten kann. 
     
  • 243.000 Kinder leben in Haushalten, die es sich nicht leisten können, auf Urlaub zu fahren.
     
  • 202.000 Kinder müssen in feuchten oder schimmligen Wohnungen leben.
     
  • 118.000 Kinder leben in einem Haushalt, der mit Zahlungen im Rückstand ist.
     
  • 103.000 Kinder können sich eine Teilnahme an mit Kosten verbundenen Freizeitaktivitäten nicht leisten.

 Quelle: Statistik Austria & Eurostat Statistics 2022 (bis 18 Jahre)