Gemeinsam: Kindergesundheit sichern!

„Was meinem Kind hilft, kann ich nicht bezahlen."

Sarah braucht die Therapie dringend: Um sich in der Schule konzentrieren zu können und ihre Unsicherheit zu bewältigen. Doch nach zehn Stunden Ergotherapie ist Schluss. Auf weitere von der Krankenkasse übernommene Therapiestunden müsste sie lange warten - vielleicht sogar Monate. Den Selbstbehalt für eine private Therapie kann sich die Familie nicht leisten.   

Moritz ist Autist. Die Eltern kämpfen unermüdlich, um die Kosten für seine speziellen Therapien aufzubringen.
 

Arme Kinder. Kranke Kinder?

An der Gesundheitsversorgung wird die Kluft zwischen Arm und Reich besonders deutlich. Oft ist nicht einmal eine spezielle oder gesunde und abwechlsungsreiche Ernährung leistbar. Auf Kassenplätze für Therapien müssen Kinder lange warten, auch die Selbstbehalte sind hoch. Helfende alternative Behandlungsmethoden bleiben armen Kindern meist völlig verwehrt. 

Ihre Spende wirkt

Armut darf nicht der Grund sein, dass ein Kind leiden muss! Gesunde Kinder können gestärkt ins Leben gehen.

Hoffnung auf Heilung

Die Volkshilfe übernimmt beispielsweise Kosten für Mundhygiene, für geeignete Lebensmittel bei Unverträglichkeiten und Allergien, Ergo-, Physio- oder Logotherapie, Lokalanästhesien oder Selbstbehalte für Therapien oder Heilbehelfe. Wir finanzieren den Fonds ausschließlich aus Spenden.

Helfen Sie bitte mit Ihrem Beitrag, machen Sie Kinder gesund!

Ihre Spende hilft!
Ihre Spende zählt!

spenden(at)volkshilfe.at

Spende beim Finanzamt geltend machen?
Geschlecht:
Zahlungstyp:*