xxx

PROJEKTMITARBEITER*IN DEMENZSERVICE
SOZIALARBEITER*IN FÜR DEN BEREICH „KINDERARMUT ABSCHAFFEN“

37 Wochenstunden, ab sofort, befristet für 2 Jahrebei der Volkshilfe Vorarlberg, Anton-Schneiderstraße 19, 6900 Bregenz

  • Die Volkshilfe wurde 1947 gegründet und ist eine große gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Menschen in zeitgemäßer Form zu unterstützen und zu begleiten, um deren Lebenssituationen zu verbessern, zu bewahren und zu stützen.

Wir suchen ab sofort eine kompetente und engagierte Persönlichkeit zur Verstärkung der Projekt- und Sozialarbeit in Vorarlberg für den Bereich „Demenzhilfe Österreich“ und „Kinderarmut abschaffen“.

 

Ihre Aufgaben:

Bereich „Demenzhilfe Österreich“:

  • Gesprächsführung, Informationsweitergabe, Beratung und Begleitung bei Unterstützungsangeboten und Unterstützungsleistungen für pflegende Angehörige
  • Anwendung von Beratungsmethoden zur Entlastung pflegender Angehöriger (z.B. Entlastungskompass)
  • Begleitung pflegender Angehöriger vor Ort (Anleitung im persönlichen Umfeld)
  • Beitrag zum Aufbau von Demenzhilfe- Projekten in der Region


Bereich „Kinderarmut abschaffen“:

  • Beratung für Unterstützungsleistungen im Rahmen der sozialen Arbeit
  • Abwicklung der definierten Aufgaben im Projekt Kinderarmut.abschaffen:
  • direkte existenzielle Hilfe organisieren;
  • bei Anträgen für direkte Einzelfallhilfen im Bereich Wohnen unterstützen, diese verteilen bzw. bewilligen;
  • entlastende Gespräche mit Kindern & Jugendlichen sowie deren Eltern & Angehörigen;
  • Beitrag zum Aufbau von Freiwilligenprojekten in der Region und Vernetzung mit anderen Organisationen zum Thema Kinderarmut
  • Allgemeines
  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Ermächtigungs- und Empowerment Workshops durchführen
  • Erstellung von Statistiken und monatlichen Reporting für die Zusammenarbeit mit der Bundesgeschäftsstelle
  • Teilnahme an regelmäßigen Austauschtreffen, gemeinsame Workshops und Schulungen
  • Anwaltschaftliche Vertretung von pflegenden Angehörigen und sozioökonomisch benachteiligten Kindern und Jugendlichen
  • Sicherstellung des Informationsflusses und Abstimmung innerhalb des eigenen Bereiches sowie zu den anderen Bereichen in der Landesorganisation

 

Hierfür bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger*in oder abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Pflegewissenschaft, klinische Psychologie sowie vergleichbare Ausbildungen im Handlungsfeld
  • Kenntnisse in der Gesprächsführung und Beratung von pflegenden Angehörigen und an Demenz erkrankten Menschen ODER Kenntnisse der sozialwissenschaftlichen Theorien zu sozialpolitischen Themen, soziale Exklusion, Kinderarmut und Soziale Arbeit
  • Kenntnisse der Gesundheitsförderung und Prävention
  • Kenntnisse der wohlfahrtsstaatlichen Struktur in Österreich, insbesondere des NPO Sektors
  • Kompetenzen in Sozialer Arbeit mit finanziell beeinträchtigten Familien
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Soziale Werteorientierung, Empathiefähigkeit


Unser Angebot:

  • Vielfältige, eigenverantwortliche Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Aufgabe mit Sinn in einer der größten NGOs Österreichs
  • Entlohnung laut SWÖ-Kollektivvertrag, mindestens € 2.847,20 (für Vollzeit bei fünf Jahren Berufserfahrung).

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung. Bitte schicken Sie diese bis 28. November 2022 an office[at]volkshilfe.at unter Angabe der Kennnummer „2022.vh“. Wir bearbeiten Bewerbungen sofort nach Eingang.

24. Oktober 2022

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung! Bitte schicken Sie diese an office[at]volkshilfe.at